daveline.ch

News

 CSI Humlikon vom 28.8.-1.9.2019/Schweizermeisterschaft Elite
 
 An der Schweizermeisterschaft Elite gelingt uns in der ersten Wertungsprüfung der 3. Rang.
Im zweiten Umgang leider ein Fehler (5. Zwischenrang) und in der finalen Runde unterlaufen Virtuoso und mir leider 3 Fehler, wir beenden die SM etwas enttäuscht an 15. Stelle.
 
Am CSI gelingt mit Lorinon d' Aveline ein 3. Rang über 135. Tafila d' Urville springt zwei super Runden über 150; einmal Fehler am letzten, und im GP ein Fehler an der Planke und in der dreifachen Kombination.
 
 

 

 
 CSI Verbier vom 22.-25. August 2019
 
 5. Rang mit Cerano v. Worrenberg über 130; 5. Rang im kleinen GP über 140 mit Lorinon d' Aveline 

 

 

 

an den vielen nationalen Turnieren, welche wir teilnahmen, gelangen uns gute Klassierungen:
hier einige aufgelistet:
 
 August 2019: CS Müntschemier : Doppelnull mit Soleil d' Aveline über 110; über 130 5. und 18. Rang mit Cerano und Verano v. Worrenberg
über 140 18. Rang mit Cerano v. Worrenberg, 2. Rang mit Virtuoso Semilly, 3. Rang mit Lorinon d' Aveline
11.8. 2019: CS Chalet a Gobet: 3. Rang im GP mit Tafila d' Urville, 8. Rang mit Virtuoso Semilly
 

 

Soleil d' Aveline

2. Rang im GP mit Tafila d' Urville

8. Rang mit Virtuoso Semilly im GP

 

 

 CSI Fontainebleau vom 18.-21.7. 2019
 
 

10. Rang mit Lorinon d' Aveline im Weltranglistenspringen; 4. Rang mit Virtuoso Semilly über 145; 4. Rang über 130 mit Lorinon d' Aveline und 2. Rang über 130 mit Cerano v. Worrenberg

 

 

 

 

 

 CSI Crans Montana vom 11.-14.7. 2019
 
 

Sieg mit Fleury d' Aveline über 140 cm, 6. Rang mit Lorinon d' Aveline über 140, 6. Rang mit Fleury d' Aveline über 140. 

 

 

 

 

28. Mai 201

Océane de la Taille bringt ein gesundes, hübsches Stutfohlen auf die Welt - Verzasca d' Aveline. Vater ist Virtuoso Semilly.

 

 

 

1. Juni 2019

unsere Jungstute Condiva bringt ein hübsches Hengstfohlen zur Welt. Der kleine ist fast das Ebenbild seines Vaters Virtuoso Semilly. 

 

 

 CSI Busto Arsizio vom 9.-12. Mai 2019
 
Mit Tafila d' Urville gelingt in einem Riesenfeld von über 100 Reitern ein  guter 7. Rang über 140. Lorinon d' Aveline springt fantastische Runden, mit etwas Pech im kleinen GP (Fehler an der Planke). Im GP dann ein misslungener Schluss. Mit Tafila d' Urville auch ein dummer Fehler im Weltranglistenspringen.
Cerano v. Worrenberg springt anfangs noch etwas "eingerostet", letztendlich gelingt dann noch ein 7. Rang.
 
 
Cerano v. Worrenberg
 

 

 

 

an den vielen nationalen Turnieren, welche wir teilnahmen, gelangen uns gute Klassierungen:
hier einige aufgelistet:
 
26.5. 2019: CS Bolligen Bern - 2. und 5. Platz über 140 mit Lorinon d' Aveline
29.5. 2019: CS Aarberg: 3. Rang im GP mit Virtuoso Semilly, 4. Rang über 135; und Cerano v. Worrenberg springt seine erste 140er Klassierung
15.6. 2019: CS Ruswil: Soleil d' Aveline springt zweimal 0 über 105 und 110
16.6. CS Galgenen:  Tafila d' Urville und Lorinon d' Aveline klassieren sich beide mit 4 Punkten im Grand Prix (14. und 18. Rang)
20. 6. 2019: Bonjour d' Aveline und Soleil d' Aveline springen je zweimal 0 in den Jungpferdeprüfungen
21. 6. 2019: CS Payerne: 3. Rang mit That's me über 130; 14. Rang mit Cerano über 135; 3. Rang mit Virtuoso Semilly über 145
28.6. 2019: CS Balsthal: 5. Rang mit Cerano v. Worrenberg, 8. Rang mit Fleury d' Aveline über 135
30.6.2019: CS Cheseaux: 2. Rang im GP mit Tafila d' Urville, 8. Rang mit Virtuoso Semilly im GP (Fehler am 1)
9.7. 2019: Jungpferdeprüfungen in Avenches
 
 
That's me
 
Virtuoso Semilly
 
Cerano v. Worrenberg
 
Lorinon d' Aveline
 
 

 

 
 

 

 

 

CS Amriswil vom 20. und 22. April 2019

Virtuoso Semilly springt zwei super Nullrunden, das  Stechen über 145 misslingt uns leider. Lorinon d' Aveline springt super über 140; ausser dass ich mir beim Wenden nach einem Oxer die Hand auf dem Hals aufschlage und den Mittelhandknochen breche.

Im GP am Ostermontag springen Tafila d' Urville und Lorinon d`Aveline beide mit zwei Fehlern ins Ziel.

 

 

 

 

 

 

 CS Uster vom 28. April und 1. Mai 2019

 
Tafila d' Urville springt über 145 auf den 8. Rang, im GP dann eine gute Nullrunde. Im Stechen riskieren wir zuviel und erwischen 2 Fehler, der 10. Rang resultiert.
Lorinon d' Aveline springt so toll im GP - leider am zweitletzten Hinderniss - der Planke - ein Fehler.
Virtuoso Semilly springt über 140 auf den 2. Rang.
 
 

 

 

 

 

 

C

CS Bern NPZ vom 16. und 18. April 2019
 
Bonjour d' Aveline und Belami d' Aveline (die zwei Halbbrüder) springen je eine gute Runde; Bonjour sogar mit 0.
Soleil d' Aveline ist noch etwas übereifrig, springt aber brav und spektakulär.
 
Mit Verano v. Worrenberg gelingt in unserem ersten Start über 130 bereits eine (noch etwas verhaltene) Nullrunde und Klassierung.
 
 

 

 

 

CSI **** Gorla Minore (ITA) vom 4.-7. April  2019

Cerano v. Worrenberg springt am Freitag eine super Runde auf den 11. Rang. Lorinon d`Aveline und Tafila d`Urville springen am Donnerstag im 140 gute Runden und klassieren sich. Lorinon d' Aveline springt am Freitag sein erstes Ranking Springen über 150 im 2019; leider fällt die Stange beim letzten Oxer. Mit Tafila d' Urville gelingt am Samstag eine Klassierung im Ranking Springen mit einem Fehler im Stechen. Virtuoso Semilly springt einen super Grand Prix - zweimal fehlt uns nach einem Galoppsprung mehr etwas der Schwung - Aussprung Kombination und Wassergraben.

 

 
 

 

 

 

CSI Gorla Minore (ITA) vom 21.-25. März 2019

Lorinon d' Aveline springt auf den 8. Rang, That's me auf den 5. Rang und Tafila d' Urville auf den 15. Rang. Virtuoso Semilly springt den schweren Grand Prix (nur 6 Nuller) so sicher und gut, bis auf die letzte weit gestellte Kombination - da erwischt es uns leider gleich bei Ein- und Aussprung.

 

 
 

 

 

 

 

CS Dielsdorf am 16. März

 
Verano v. Worrenberg springt mit mir seine erste Runde über 115; das Gefühl ist vielversprechend.
Mit Fleury d`Aveline gelingt ein Sieg über 135 cm.
Und Lorinon d' Aveline springt super Null über den schweren 140er Parcours, im Stechen gehts dann etwas zu schnell und ein Fehler resultiert.
Cerano v. Worrenberg springt top im 135, leider ein Reiterfehler. Das 140 ist dann noch etwas zu schwer und wir geben nach Unsicherheiten auf. 
 

 

 

 

CSI Gorla Minore (ITA) vom 7.-11. März 2019

 

Für Tafila d`Urville und Lorinon d' Aveline ist es  wieder der erste Concours nach fast 5 Monaten Pause.
Beide springen sehr gute Runden. Lori wurde 6. und 12., Tafila 6.
Auch Cerano v. Worrenberg springt super Runden und klassiert sich auf dem 2. und 11. Rang.
That's me springt auf den 5. Rang und Virtuoso Semilly, anfangs noch zu übereifrig springt nach einem ruhigen Nullfehlerparcours am Freitag  einen super Grand-prix mit leider 25 hundertstel Zeitüberschreitung, der 12. Rang resultiert. 
Abgesehen von 2 Stürzen (manchmal muss man etwas neues versuchen;>)..)  und darauf etwas Unsicherheit sicher ein Wochenende, auf dem sich aufbauen lässt.
 
 

 

 

 

CSI Lier (BEL) vom 14.-17.Februar 2019 

Alle 5 Pferde springen sehr gute Runden im belgischen Lier - von den insgesamt 15 Starts resultieren 9 Klassierungen.  Ile d' Aveline, seit langem wieder mal dabei geht dreimal Null (5.,6. und 9. Ränge über 130 und 135), Cerano v. Worrenberg klassiert sich zweimal über 135; That's me springt eine super 140er Runde auf den 7. Rang; Fleury d' Aveline klassiert sich zweimal über 140 und Virtuoso Semilly klassiert sich über 140 und springt einen super GP mit leider einem Fehler in der dreifachen  Kombination. 
 

 

 

 

CSI Obglabeek (BEL) vom 10. -13. Januar 2019

 
Um nicht aus der Uebung zu kommen, reisten wir nach Belgien. Mit dabei die Routiniers. Fleury d' Aveline sprang anfänglich noch verkrampft, der letzte Parcours ging dann auf und ein Sieg über 140 resultierte. Mit That's me und Virtuoso Semilly gelangen je zwei gute Runden und je eine Klassierung. 

 

 

 

CSI Genf 

Lorinon d' Aveline qualifizierte sich anlässlich der SM in Avenches für eine Spezialprüfung anlässlich des CSI Genf.
Leider erwischten wir zwei Flüchtigkeits - Nachhand - Fehler,  er sprang etwas müde. Insgesamt resultierte der 3. Rang.
 

 

 

 

CS Müntschemier November 2018

 
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit Soleil d' Aveline über 100 cm in der ersten Woche, sprang die unerfahrene Stute  eine Woche später fantastisch - eine grosse Hoffnung für die Zukunft. Ueber 130 cm klassierte sich Lorinon d' Aveline zweimal auf dem 3. und 8. Rang; Virtuoso Semilly  legte eine wieder motivierte gute Nullrunde hin und Cerano v. Worrenberg war etwas zu guckrig.